[[MainSlider]]

KEG Niederbayern erlebte „Breslau, das kulturelle Zentrum Schlesiens“ und das märchenhafte Riesengebirge

Viertägige Bildungsfahrt, eine Symbiose aus Geschichte, Kultur und  Naturlandschaft

Rektor Erwin Müller, Vorsitzender der KEG Niederbayerns, hatte zur 8. Kultur- und Bildungsfahrt nach Breslau eingeladen, einer Stadt mit  wechselhafter Geschichte und Geburtsort namhafter Persönlichkeiten. 45 Teilnehmer erlebten vier gewinnbringende Tage in froher KEG Gemeinschaft. Nach Abfahrt in Passau am Freitagmittag schlugen die KEG`ler im Hotel Quobus zu sehr später Stunde ihre Zelte auf.

Am Samstagvormittag erkundeten die Niederbayern unter der exzellenten Führung von Roman drei Stunden zu Fuß die geschichtsträchtige Altstadt. Beeindruckt standen alle vor der mächtigen Kirche „Maria Magdalena“ mit ihren zwei Türmen und der Sünderinnen-Brücke. Der Weg führte weiter zum größten Marktplatz Europas, 1242 angelegt mit den gigantischen Maßen 212m auf 172m  mit zwei Hilfsplätzen aus gotischer Zeit, in der Mitte das damalige Rathaus der Hansestadt Breslau. Dann eine weitere architektonische Steigerung: der „Schweidnitzer Keller“ von 1273 mit prächtigen Erkern, Fenstern und Figuren bedeutender Persönlichkeiten, jetzt Rathaus. Fehlen durfte auf der Erkundigungstour nicht das Symbol der Breslauer, ihre „Elisabeth Kirche“, ein historisches und architektonisches Kleinod und größte Kirche Niederschlesiens. Ehrfürchtig verweilten alle an den Denkmälern  von Dietrich Bonhöfer und Angelus Silesius, dem schlesischen Dichter, Medicus und Mystiker. Bewunderung erregte die 171m breite Fassade der weltberühmten Universität, aus der 9 Nobelpreisträger hervorgingen.


Fatal error: 'continue' not in the 'loop' or 'switch' context in /homepages/9/d118126989/htdocs/home/modules/responsiveFG/scripts/functions.php on line 142