Verbesserungen in Kitas sind dringend notwendig

Laut einer Pressemeldung der bayerischen SPD vom 8. Februar hat die CSU erneut ein Antragspaket der SPD-Fraktion zur Qualitätsverbesserung in bayerischen Kitas abgelehnt. Die KEG zeigt Unverständnis gegenüber der Haltung der CSU. Vorsitzende Ursula Lay bekräftigte: Die Forderungen der SPD würden zu einer Entlastung der Kitas beitragen und die Betreuung der Kinder optimieren. Bestimmte Maßnahmen seien schon lange überfällig.

Das Antragspaket, das in der Sitzung des Sozialausschusses im Landtag beraten wurde, umfasst unterschiedliche Verbesserungsmaßnahmen, unter anderem den Einsatz multiprofessioneller Teams in Kitas, die neben Erziehern und Erzieherinnen auch aus Fachkräften aus den Bereichen Ergotherapie, Logopädie oder Kinder-Psychologie bestehen sollen. Auch fordert die SPD, dass Leitungskräfte in Kitas für einen festgelegten Anteil ihrer Arbeitszeit für Leitungsaufgaben freigestellt werden können, damit sie sich den immer vielfältiger werdenden bürokratischen Aufgaben stellen und das Qualitätsmanagement der Einrichtung vorantreiben können. Zudem setzt sich die SPD dafür ein, dass hauswirtschaftliche Kräfte in Kitas staatlich mitfinanziert werden, wenn sie bei der Zubereitung des Mittagessens die Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung einhalten.

Für all diese Qualitätsverbesserungen spricht sich auch die KEG schon seit Jahren aus. Kitas seien jetzt schon an der Belastungsgrenze, die Maßnahmen daher längst überfällig, meint Vorsitzende Ursula Lay. Sie stellt sich hinter die Aussagen der SPD-Sozialexpertin Doris Rauscher: „Von den Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung in Kindertageseinrichtungen profitieren letztlich alle: die betreuten Kinder durch beste Bildung von Anfang an, die Eltern durch verlässliche Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch personelle Entlastungen und gute Rahmenbedingungen in den Kitas. Sie alle hat die CSU heute einmal mehr im Stich gelassen!“



Zurück
Unsere Homepage verwendet Cookies. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die weitere Nutzung unseres Angebotes stimmen Sie der dort beschriebenen Nutzung von Cookies auf unserer Homepage zu.