Familienferien der KEG

Schulranzen ab in die Ecke, packen und dann ab nach Mallersdorf! So sah für einige Familien der letzte Schultag aus, als sie sich auch dieses Jahr wieder auf den Weg gemacht haben zur religiösen Familien-Ferien-Freizeit ins Kloster Mallersdorf.

Die Ferientage von Freitag, 28. bis Montag, 31. Juli standen bei der diesjährigen Ferienfreizeit unter dem Motto: „Schaut die Lilien des Feldes und die Vögel des Himmels… - Die Welt mit den Augen Jesu sehen“. Auf vielfältige Weise setzten sich die insgesamt 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Botschaft der Schöpfungsgleichnisse Jesu  auseinander. Die Erwachsenen unter Leitung von Diakon Bernhard Winter auf dem Weg des Bibliodramas, die sog. „Pinguine“, die Gruppe der Kleinsten, ganz spielerisch unter der Leitung von Monika Ringelstetter, die halbstarken „Räuber“ unter der Leitung von Martina Reuter und die Gruppe der Jugendlichen im Weg der Gestaltpädagogik unter Leitung von Sr. Manuela Hegenberger.

Das „Singen am Brunnen“ am Morgen, die unterschiedliche gestalteten Morgengebete gehören seit Jahrzehnten zum festen Bestandteil unserer Familienfreizeit ebenso wie die „Kreativnachmittage“, in welchem Teilnehmer ihre eigenen Hobbies und Leidenschaften an andere weitergeben und so mit ihnen teilen. Die Palette der Nachmittagsaktivitäten reichte in diesem Jahr vom Gestalten von Karten mittels Fingerabdruckbildern und anderen Bastelangeboten bis hin zu Pilates und Wellnessangeboten. Da war für jede/n etwas dabei. Am Abend traf man sich wiederum zum Spieleabend am Hartplatz des Klosters oder zum Lagerfeuer mit Stockbrot.

Den Höhepunkt der Tage bildete schließlich am Sonntag Abend die Eucharistiefeier mit Abt Christian Schütz, in welchen die Gruppen ihre Erkenntnisse und Erfahrungen aus den vorangegangenen Tagen in Text, Lied und Tanz einbrachten. Der abschließende Montag-Vormittag wurde von den Teilnehmern als „Gleichnis-Weg“ gestaltet. Die Botschaft der Dinge auf dem Weg wurde dabei ins Wort gebracht: Sowohl der Lindenbaum als auch der Brunnen und der Breitwegerich konnten ihre Botschaft vom Leben und vom Reich Gottes erzählen.

Beeindruckende und frohe gemeinsame Tage fanden dann wieder ihr Ende. Ein besonderer Dank für diese schönen Ferientage muss den Schwestern vom Klosters Mallersdorf gelten für die liebevolle Aufnahme der Familien. Vergelt´s Gott.

Haben auch Sie Lust, mit Ihrer Familie einmal bei unseren Familienangeboten der KEG dabei zu sein? Die nächste Möglichkeit besteht zu unserem  Adventwochenende, welches vom 15. bis 17. Dezember im Kloster Benediktbeuern stattfindet.



Zurück
Unsere Homepage verwendet Cookies. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die weitere Nutzung unseres Angebotes stimmen Sie der dort beschriebenen Nutzung von Cookies auf unserer Homepage zu.